home

AUSSTELLUNGEN

 

Ausstellungen seit 1989 (Auswahl von Einzelausstellungen und Beteiligungen)

Bühnenbilder, Performances (siehe auch: „Videodokumente“)

Kunsttherapieprojekte (siehe auch „Kunsttherapie -und Werke im Klinikum“)

 

UN-MENSCH (1989) (Ausst.b., „Sie betreten die Akademie“, Akademie der bildenden Künste, Wien)

KRAUT UND RÜBEN (1989) (Malerei und Performance, Galerie am Theater, Fürth)

DAS BILD IST EIN AUTO IST EIN TRAUM (1990) (Palais Pallfy, Josephsplatz, Wien)

DER TURM UND DIE TÖNE (1992) (Theseustempel, Burggarten, Wien) („Videodokumente“!)

MONTAGEBILDER UND RADIERUNGEN (1993) (Architekturbüro Herbert Kochta, München)

PFINGSTRITZEN & ZWISCHENZWILLINGE (1993) (Einführung: Gerhard Jaschke) (Otto Wagner Pavillon, Wien)

WO DIE, DIE ROHES FLEISCH ESSEN, WOHNEN (1995) (Wandgestaltung, SolarisHaus, München)

PICTURES OF DORIAN GRAY (1995) (Ausst.b., „Oscar Wilde, arrested 100 jears ago“, Terrain gallery, San Francisco)

„Kunstraum Krankenhaus“ (1996) (Ausst.b., KH-Harlaching, München) („sternengang.de“//“Geschichten“)

„Bilder, Briefe, Noten“ (1993-1996) (Kurator: Helmut Vakilly) (Ausst.b., Autorengalerie, München)

„Babylon“ (1997) (Regie: Ellen Stewart und Axl Tangerding) (mobile Bühne für Metatheater, Moosach)

NATURKRÄFTE (1997) (Wandgestaltung, Klinik Bad Trissl, Oberaudorf)

GOLDFARBEN I-V (1998–2007) (Ausstellung Malerei und Schmuck, Werk19, München)

STERNENGANG (1998) (Eröffnung: Hans-Ulrich Pfaffmann) („Kunsttherapie -und Werke im Klinikum“!)  Homepage "Sternengang"

WACHSENDES GEWÄCHSHAUS (1999) (Kurator: Bernhard Schwenk) (Ausst.b., Botanischer Garten, München)

UNSCHEINBARES IST SCHEINBAR GOLD (1999) (Ausst.b., „Echo of my mind“: 10 Jahre Kunsttherapie, Gasteig)

STADTBILDGEBÄUDE (1999) (Wandgestaltung, bay. Bauakademie, Feuchtwangen)

 

BÜCHERBILDER, GEMÄLDE, ASSEMBLAGEN (2000) (Werkschau Max Plank Institut, Martinsried)

VON RÄDERN, SCHILDKRÖTEN UND ANDEREN FRÜCHTEN (2000) (Restaurant Tantris, München)

EINSICHTEN MIT AUSSICHT (2001) (Einführung: Thomas Betz) (Klinik Höhenried, Bernried am Starnberger See)

JULIUS EHRHART (2000–2005) (Ausstellungsstand mit Wolfgang Buchta, Buchmesse Frankfurt)

DER BÜCHERÜBERMALER (2001–2003) (Ausstellungsstand, Buchmesse Leipzig)

STIEGENALLEE (2003) (Kunsttherapie -und Wandgestaltungsprojekt) („Kunsttherapie -und Werke im Klinikum“!)

„Ikarus“ (2004) (Regie: Axl Tangerding) (mobile Bühne für Kultur auf Räder, München) („Videodokumente“!)

MEERESFEST (2004) (Kunsttherapie -und Wandgestaltungsprojekt, KH Harlaching)

DAS MANNWEIBLICHE WESEN TRITT AUF DEN PLAN (2005) (Performance bei der Tagung des I.G.K.G.T. in Heidelberg)

„Pyramus und Tisbe“ (2006) (Regie: Stephan Boden) (mobile Bühne, Kultur auf Räder, München)

ARKTISCHE TAGEBÜCHER (2007) (Ausst.b., „Experimentelle Räume“: 20Jahre Kunsttherapie, A.d.b.K., München)

„Mythos Schöpfung“ (2008) (kuratierte Ausst. für K. a. R., Völkerkunde Museum, München) („Videodokumente“!)

GRÖNLÄNDISCHES (2008) (Ausst.b., „Das sechste Element-Kontext von Kunst und Therapie“, Gasteig, München)

„Klassentreffen“ (2008) (Ausst.b., Absolventen der Meisterschule Hundertwasser, Galerie der Stadt Wels, O.Ö.)

„Treffpunkt Kunst“ (2009) (kuratierte Ausstellung für Kultur auf Räder, Jobcenter „KompAQT“, München)

„Man baut sein Haus nicht auf eine Straße“ (2010) (kuratierte Ausstellung für K. a. R., München)

VOM TÖRICHTEN VORWITZ DES DON QUICHOTTE (2011) (Ausstellung mit K. a. R., im „TamS“, München)

DAS KLEINE FORMAT (2007–2012) (Goldschmiedewerkstatt Ehmck, „Werkschauen im Glockenbach“, München)

DIE NATUR DER MENSCHEN (seit 2007) („Kunsttherapie-undWerke im Klinikum“!)

 

 

TEXTE

 

-PER MARE ET TERRAS (2000) (14 seitiges Künstlerbuch im Eigenverlag, Auflage 200, nummeriert und signiert)

-PROMINENZ DER STILLE (Vorstellung der Buchunikate) (1999/2000, 2000/2001, 2001/2002)

(in Bartkowiaks Kompendium „forum book art“, Hrsg. H.S. Bartkowiak, Hamburg)

-MIT DEM UNBILL DES LEBENS ANDERS ZURECHT KOMMEN (2004)

(in „Stellungnahmen“, Kunst&Therapie, Zeitschrift für bildnerische Therapien, Claus Richter Verlag, Hrsg. Karl Heinz Mentzen,
Peter Rech, Marion Wendtland-Baumeister)

-VON OFFENEN BÜCHERN UND INNUITKINDERN AM POLARKREIS (2005)

(in „Projekte II“, Kunst&Therapie, Zeitschrift für bildnerische Therapien, Claus Richter Verlag, Hrsg. Karl Heinz Mentzen,
Peter Rech, Marion Wendtland-Baumeister)

-DAS MANNWEIBLICHE WESEN TRITT AUF DEN PLAN (2005)

(in „KunstReiz“, Schriftreihe der internationalen Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie anläßlich der Tagung
in Heidelberg, Verlag Frank&Timme 2009)